INFRAROTHEIZUNG vs. KONVEKTIONSHEIZUNG!

theizung vs. Konvektionsheizung? Was für eine Heizung lohnt sich? Düstere Prognosen für den kommenden Winter zeichnen sich ab. Die Heizkosten werden steigen. Der Ölpreis wandert in die Höhe. Auch für Gas und Pellets sieht es nicht viel besser aus. Aus diesem aktuellen Anlass werden wir uns mit dem Thema Heizung näher beschäftigen.

 

KONVEKTIONSHEIZUNG

Unter Konvektion versteht man im Wesentlichen das Erwärmen von Luft. Erwärmte Luft setzt sich in Bewegung. Ein Kreislauf entsteht. Warme Luft steigt auf, kühlt ab und sinkt als kalte Luft nach unten.

Ein großer Nachteil der Konvektionswärme ist natürlich die permanente Staubaufwirbelung. Diese bewirkt neben negativen gesundheitlichen Aspekten vor Allem den Entzug von Feuchtigkeit. Was tun Sie. Lüften. Natürlich können Sie das Raumklima mit mehrmaligen Lüften beeinflussen. Nachteil: Die Raumtemperatur fällt wieder. Die Heizung schaltet wieder ein. Die Heizkosten steigen.

Bei kleinen Räumen ist die Konvektorheizung ideal. Auf einer Segelyacht oder in einem Wohnwagen, einem Wohnmobil oder einer Almhütte. Vorrangig kommt hier Gas zu Einsatz und nicht Strom.

Vorteil: Die Wärme sofort fühlbar. Nachteil: Schaltet die Heizung ab kühlt die Luft schnell wieder ab. Wird die Konvektor Heizung für Wohnräume zwischen 15 und 20 Quadratmeter verwendet sind gleich einmal 2000 Watt an Heizleistung erforderlich. Achten Sie auf die Stromkosten. Die steigen gleich einmal richtig an.

 

Liebe(r) LeserIn! Wir schreiben das 21. Jahrhundert. Sollten Sie sich nach
wie vor für Konvektionswärme entscheiden – mit allen damit verbundenen
Negativeinflüssen und hohen Kosten – ist das Ihre Sache!


Die Infrarotheizung
– Heizkosten um 1,40€ klingt das gut?

Die natürlichste Heizung der Welt – die Infrarotheizung, nutzt einfach ausgedrückt das Prinzip der Sonne.

 

Die Infrarotheizung funktioniert ganz anders. Hier wird die Luft nicht als Transportmittel missbraucht. Sie bleibt so wie sie ist. Frisch, mit der erforderlichen Luftfeuchtigkeit. Lebensqualität pur. Die Infrarotheizung ist wie der Name schon sagt eine Strahlungswärme.

Infrarotstrahlen, das sind die Strahlen der Sonne für die Wohnraumheizung nutzbar gemacht. Die Infrarotstrahlen erwärmen Wände, Decken, Fussboden und Gegenstände. Die gespeicherte Wärme wird von dort abgestrahlt. Lüften, das Öffnen von Türen und Fenster hat nun keine Auswirkung auf die Heizwirkung.

Wohlfühlwärme und Gesundheit:
Die Luft bleib fast gänzlich Staubfrei. Ideal für Allergiker, Asthmatiker und Menschen mit COPD.

…Einsparung und mehr:

  • Mit einer INFRAROTHEIZUNG sind große finanzielle Einsparungen gegenüber anderen Heizsystemen möglich. Darüber hinaus:
  • Sie ist eine wirtschaftliche Alternative zu einer Öl- oder Gasheizung, Wärmepumpe oder Pelletheizung.
  • Heizkosten um 1,40€ klingt das gut?

Wohlfühlwärme:

Wohlfühlen und SPAREN mit Infrarot

 

  • Die natürlichste Heizung der Welt nutzt das Prinzip der Sonne.
  • Die Infrarotheizung liefert Ihnen eine wohltuende Strahlungswärme. Ähnlich wie die des Kachelofens.
  • Die Wärme verteilt sich im Raum gleichermaßen. Oben wie unten. Decke, Wände, Boden und Gegenstände im Raum strahlen diese Wärme ab.
  • Sie fühlen stets eine wohlige Wärme.

Gesundheit und noch mehr:

  • Mit einer Infrarotheizung tun Sie Ihrer Gesundheit viel Gutes.
  • Die Luftfeuchtigkeit bleibt gleich. Gesundes Raumklima. Ideal für Allergiker.
  • Sie ist der ideale Ersatz von Staub produzierenden Radiatoren, Nachtspeicheröfen und Konvektoren.

Technik:

  • Die Infrarotheizung ist jederzeit nachrüstbar.
  • Keine Stemmarbeiten. Eine Steckdose genügt.
  • Deckenbefestigung oder Wandbefestigung mit Raumthermostat oder Funkthermostat.
  • Einfachste Montage, geringer Montageaufwand.

Schönheit, Gestaltung:

  • Diverse Gestaltungsmöglichkeiten: Ihre Infrarotheizung gibt es als Bild, Spiegel, rund, bombiert, deckengleich, freistehend!

>>> Eigenleistung möglich. Sprechen Sie mit Ihrem Experten von Infrarotheizungen.

Faktencheck: Vor- und Nachteile der Infrarotheizung

Heute haben wir den ersten Schritt Richtung Infrarotheizung gesetzt. Schon im nächsten Blog werden wir uns ausführlich mit ihr beschäftigen.

Bei näherem Interesse empfehle ich Ihnen ein Expertengespräch. Ihr Infrarotlieferant vor Ort berät sie gerne. Gerne dürfen sie sich auch an mich wenden. Nutzen Sie dazu gerne unser Kontaktformular.

Ihr Wohnraumplaner
Ernst Flaschberger