Die 7 Mutanten: Das Schlafzimmer mutiert ….

Das Schlafzimmer mutiert mehr und mehr zum MULTIFUNKTIONSRAUM – allzu verständlich wenn man nur die M2 Kosten einer Wohnung, eines Hauses betrachtet!

ANNODAZUMAL…..

War das Schlafzimmer ANNODAZUMAL einfach nur ein Raum zum Schlafen, kalt, unpersönlich. Gerade mal ein Kasten für Hose und Hemd, 2 Nachtkasterl für die Lampe – fertig. 12 m2 im Schnitt – 4,00 mal 3,00 Meter – so in etwa waren viele Schlafzimmer. Das war einmal!

……von HEUTE

einer der schönsten Räume im Haus, in der Wohnung. Das Schlafzimmer hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr zu einem MULTIFUNKTIONSRAUM entwickelt. Auch Innenarchitekten und Raumplaner haben dazu gelernt. Lieber ein paar M2 GRÖSER und dafür die Möglichkeit schaffen für einen MULTIFUNKTIONSRAUM: Büro, Hausarbeitsraum, Schrankraum und Ankleide, Wellness Bereich und Badezimmer haben gehalten. Das Zauberwort: Innenarchitektur Schlafzimmer!

Der Rückzugsbereich

Gerade in der heutigen Zeit wo jeder von uns geschlaucht und erschöpft von der Arbeit nach Hause kommt ist es wichtig einen Rückzugsbereich in der Wohnung zu haben. Das will aber bereits in der Planungsphase berücksichtigt werden. Für Sie und für Ihn. Oftmals genügen da 15 bis 20 Minuten – Abschalten, Kopfhörer, gute Musik, um in eine friedvolle und entspannende Freizeit zu starten.

Das Büro

Auf den ersten Blick unvorstellbar, ja mitunter sogar ein wenig absurd der Gedanke. Wenn ich das Thema bei Planungsgesprächen anschneide ernte ich vielfach – wie aus er Pistole geschossen – ein NEIN. Das kommt nicht in Frage. Wenn der Bauherr aber bereit ist das Thema zu analysieren dann finden wir da sehr schnell einen guten Konsens. Gerade für Menschen die über Ihr Home Office arbeiten lässt sich so ein Büro wunderbar in einem Kasten verstecken.

Der Hausarbeitsraum

Darf das Schlafzimmer ein wenig größer sein? Ja, in Zeiten der horrenden Quadratmeterpreise ist diese Überlegung mitunter Gold wert. Moderne Einrichtungsmöglichkeiten machen es möglich. Sprechen Sie mit Ihrem Einrichtungsberater! Stellen Sie gerne auch HIER ihre Fragen.

Der Schrankraum

Das Thema hatten wir schon. Lese dazu meinen Blog Begehbarer Kleiderschrank im Schlafzimmer!

Das Bad

Eine phantastische Kombination. Schlafen + Baden! Ehrlich. Keine Panik vor der Feuchtigkeit. Die richtigen Materialien, die richtige Lüftung, …. SIE WERDEN STAUNEN.

Der Wellnessbereich

DER ULTIMATIVE KICK: Das Badezimmer wohnlich gestalten wird immer mehr zum Trend. SCHLAFEN + BADEN + SAUNA + WELLNESS!

 

Die Oase der Zweisamkeit

Das Schlafzimmer als Oase der Zweisamkeit liegt mir besonders am Herzen. Dabei meine ich jetzt nicht den Fernseher. Klar die gute Soundanlage sollte nicht fehlen. Leise Musik vor dem Einschlafen – Entspannungsmusik nach einem WOHL-FÜHL-BAD das hat schon seinen Reiz. – Kreative Innenraumgestaltung im Schlafzimmer bietet noch viele gute Wohnideen. Eine große Rolle übernimmt dabei die Wandgestaltung mit Farbe. Farben spielen im Schlafzimmer eine sehr große Rolle für den harmonischen und erholsamen Schlaf.  Wir werden das Thema in einem weiteren Blog behandeln.

Sie sehen: Das moderne Schlafzimmer mutiert multifunktional!

Fragen? Schreiben Sie mir einfach. Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Mit herzlichen Grüßen

Ernst Flaschberger
Innenarchitektur 4.0
das handwerker netzwerk salzburg