EINZIMMERWOHNUNG: Kreatives Wohnen und Schlafen in einem Raum

In einer Einzimmerwohnung möchtest du sicher die Betten tagsüber gerne >> verschwinden << lassen. Für kreatives Wohnen und Schlafen in einem Raum habe ich für dich gute Ideen.

 

In einer Einzimmerwohnung möchtest du sicher die Betten tagsüber gerne >> verschwinden << lassen.

Klapp- und Schrankbetten

Um in einer Einzimmerwohnung die Betten tagsüber verschwinden zu lassen gibt es besondere Klapp- und Schrankbetten, die sich leicht her- und wegräumen lassen. Im Plan haben wir für die Bauherrin das Schrankbett quasi in einem Wandverbau >> verschwinden << lassen.

Das Zimmer ist so immer schön aufgeräumt. Im Handumdrehen ist das Bett ausgeklappt. In der Früh stehst du auf – die Spanngurte sichern das Bettzeug und durch leichtes Anheben verschwindet das Bett wieder im Kasten.

Abtrennung des Schlafplatzes

Ist der Raum groß genug, so daß das Bett stehen bleiben kann, empfiehlt sich eine Abtrennung des Schlafplatzes. Vom Vorhang bis zu den niedrigen Schrankmöbeln ist alles geeignet was die direkte Einsicht verwehrt.

Größe produzieren ist für kreatives Wohnen enorm wichtig

Einen Einzelraum, der zum Schlafen und Wohnen dienen soll kannst du durch ein kleines Detail in der Planung sehr schnell größer machen. Ein verhältnismäßig kleiner Raum wirkt geräumig und wesentlich größer, wenn du alle Möbel aus der Raummitte in Richtung der Wände schiebst.
Schau dich um – es gibt so viele Möglichkeiten eine EINZIMMERWOHNUNG modern, kreativ und schön einzurichten.  Einen kleine Raum einrichten ist eine schöne Aufgabe für jeden Raumplaner und Innenarchitekten.

Wende dich an den Raumplaner oder Innenarchitekten deines Vertrauen!

Er hat die Ideen für kreatives Wohnen, für deine Einzimmerwohnung. Gerne bin auch ich dir dabei behilflich. Als eifriger Blog Leser kennst du mein ANGEBOT mit Sicherheit schon.

 

Wir freuen uns auf Ihre kostenlose Anfrage!

 

Mit herzlichen Grüßen

Ernst Flaschberger
Innenarchitektur 4.0
das handwerker netzwerk salzburg