FACELIFTING! – oder, Wie trenne ich mich von meiner Alten? – der 5 Punkte Plan!

……..ich meine natürlich: Facelifting! – oder, wie trenne ich mich am besten von meinen alten Fenstern! Warum soll das tun? Sie sehen doch noch ganz gut aus. Na ja, im Winter zieht es ein wenig. Ja, auch der Lärm von der Straße ist mal mehr oder weniger zu hören. Aber muss das sein? Vielleicht warte ich doch noch ein Jahr damit. Und – ja – vielleicht – oder – nein….

FACELIFTING! – oder, Wie trenne ich mich von meinen Alten?

In Salzburg haben wir viele gute Tischler für Ihren Fenstertausch ohne Dreck. Egal mit welchem Partner Ihrer Wahl – wenn Sie diesen 5 Punkte Plan beherzigen werden Sie Ihren Fenstertauch mit vollster Zufriedenheit durchführen.

Fenster tauschen ohne Aerger – rufen Sie doch an bei Herrn Flaschberger – 0664-3331132

 

Der 5 Punkte Plan für Ihre neuen Fenster!

 

Punkt #1          – Holen Sie sich Ihren möglichen Partner ins Haus, in Ihre Wohnung für eine kostenlose Besichtigung vor Ort

 

Punkt #2          – Machen Sie eine Besprechung der gewünschten Leistung(en) wo Sie auch ins Detail gehen.

Punkt #3          – Bevor Sie die die Auswahl der Fenster treffen lassen Sie sich die jeweiligen Vorteile im Detail erklären.

Punkt #4          – Ihre Besprechung von Zubehör wie Sonnenschutz, Markise, Rollladen, Jalousien, Store gehört auch zu diesem Termin – Nachträglicher Einbau kostet mehr Zeit und vor Allem mehr Geld!

Punkt #5          – Nach der Angebotserstellung führen Sie am Besten noch eine persönliche Angebotsbesprechung für Fixpreis und Termingarantie.

 

>>> ALLES AUS EINER HAND <<< – Kunststofffenster – HolzAlufenster – Holzfenster – Haustüren…… PLAN und MEHR ist der kompetente Partner für Ihre neuen Fenster!

DER TISCHLER MACHTS PERSÖNLICH!

 

Dieser 5 Punkte Plan gewährleistet Ihnen sauber und qualitätsbewusste Arbeit. Im Schnitt benötigt der Profi für den Fenstertausch einer Wohnung (5 Fenster und Terrassen- bzw. Balkontüre) 1 Tag.

 

Mit herzlichen Grüßen

Ernst Flaschberger
Innenarchitektur 4.0
das handwerker netzwerk salzburg

 

Anmerkung von mir: Wir geben so viel Geld aus: Geld das wir nicht haben – für Dinge die wir nicht brauchen um anderen zu imponieren die wir nicht mögen. Warum nicht mal ne sinnvolle Investition?