WOHNEN UNTERM DACH! 5 Tipps zum Wohnerlebnis Dachboden!

Ich kann mich noch gut daran erinnern als unsere Mutter den Dachboden als Trockenplatz für die Wäsche adaptiert hat. Mein Vater nutzte den Dachboden dagegen als Sammel- und Abstellplatz. Als ich dann älter wurde nutzte ich den Dachboden als Partyraum – zum Leidwesen meiner Eltern. Heute, viele Jahre später gibt es keinen Dachboden mehr. Wunderschöner Wohnraum wurde daraus. Schlafzimmer, Schrankraum und das Bad haben hier Einzug gehalten. Hier habe ich ein paar Tipps zum Thema Wohnerlebnis Dachboden für Sie:

 

WOHEN UNTERM DACH! 5 Tipps zum Wohnerlebnis Dachboden!

Wohnerlebnis Tip #1 – Der Dachboden wird zum eleganten Wohnerlebnis

 

Der Ausbau eines Dachboden zum Wohnraum ist nicht besonders schwierig. Vorausgesetzt der Dachboden ist bereits über eine Wohnraumstiege erschlossen. Zwar ist das einbauen einer Holztreppe nicht schwierig, dennoch sollten Sie fachmännischen Rat einholen, damit es später zu keinen bösen Überraschungen kommt. Hier bietet sich die Redewendung „erst fragen – dann bauen“ bestens an. Ihr Raumplaner wird Sie da bestens unterstützen.

 

Wohnerlebnis Dachboden Tip #2 – Gute Isolierung macht sich bald bezahlt

 

Wollen Sie ein qualitatives Wohnerleben Dachboden dann sollten Sie unbedingt für eine gute Isolierung sorgen. Die gute Isolierung sorgt dafür, dass sie es im Winter wohlig warm haben ohne kostspieliges Heizen. Auch sorgt die gute Isolierung dafür, dass sie im Sommer gut schlafen und der Raum unter dem Dach nicht zur Sauna wird.

 

Wohnerlebnis Dachboden Tip #3 – Abschotten der Dachschräge mit Gipskartonplatten

 

Wenn Sie Ihren Dachboden ausbauen wollen, dann müssen sie wohl oder übel mit der Situation einer Dachschräge leben. Richtig betrachtet bzw. bei der Einrichtung optimal mit einbezogen,  ist eine Dachschräge etwas wunderbares. Egal ob die Dachneigung flach oder steil ist – Ihr Wohnraumdesigner oder Raumplaner hat für Sie die besten Ideen.

 

Wohnerlebnis Dachboden Tip #4 – Gestaltungselement Giebel

 

Natürlich ist die Dämmung im Bereich Giebel sehr wichtig. Sensibilität in der Ausführung ist hier angesagt. Ist der Giebel – vom Fußboden aus gemessen – höher als 4 Meter, dann bietet sich ein Alkofenarchitektur an. Alkofen bezeichnet man Wohnmobile wo über der Fahrerkabine das Bett ist. Dies habe ich auch schon bei vielen Planungen im Dachbodenausbau umgesetzt. Entweder es ist bereits eine Zange – so nennt man die waagrechte Tramlage, die die Sparren verbindet – vorhanden, oder Sie ziehen bei einer Raumhöhe von 2,50m eine Tramlage ein. Dies bietet sich vielfach bei Kinderzimmern an. So können die Zimmer von der Grundfläche aus kleiner sein. Der Action-Effekt für so ein Kinderzimmer ist grandios.

 

Wir freuen uns auf Ihre kostenlose Anfrage!

 

Wohnerlebnis Dachboden Tip #5 – Zugluft und kalte Füße

 

Undichte Fenster stellen häufig ein Problem beim Dachausbau dar. Häufig haben vorhandene Fenster seit zig Jahren keine Farbe mehr gesehen. Bei uns zuhause waren die 2 Fenster an den Giebelseiten immer offen – Zugluft war für das trocknen der Wäsche gut….
Die Fenster gehören auf jeden Fall getauscht. Natürlich kommt es jetzt darauf an, wie Sie Ihren Dachboden ausbauen wollen. Werden zusätzliche Lichtquellen gebraucht? Dachflächenfenster oder Dachgauben. Im Grunde genommen ist der nachträgliche Einbau keine große Herausforderung.

 

Das waren ein paar grundlegende Tipps zum Thema Wohnerlebnis Dachboden für Sie. Trotzdem empfehle ich Ihnen, einen Wohnraumdesigner oder Raumplaner heran ziehen. Er hat nicht nur die Ideen für die Umsetzung – er kann Ihnen auch so richtig sparen helfen. Ich wiederhole mich an dieser Stelle: „erst fragen (reden) – dann bauen“

In diesem Sinne von meiner Seite Alles Gute!

 

Mit herzlichen Grüßen

Ernst Flaschberger
Innenarchitektur 4.0
das handwerker netzwerk salzburg